Nitrate im Trinkwasser, Engel oder Dämonen? – LaVie

🎁 Weihnachtsgeschenk: 4 Gläser gratis erhalten!

Nitrate in Trinkwasser, Engel oder Dämonen?

Nitrate eau du robinet

Nitrate sind im Wasser des Verbrauchs in Frankreich mit maximal 50 mg / l geregelt. Diese Regel, die ab 20 Jahren stammt, erscheint jedoch umstritten.

Unsere Hauptquellen von Nitraten sind Pflanzenfutter: Rüben, Salat, Spinat, Kartoffeln usw.

Zum Beispiel bringt das Verbrauch von 50 Gramm Spinat 250 mg Nitrat, so weit wie 5 Liter Wasser bei 50 mg / l Nitrat ....

Und ich verstecke die Wahrheit nicht, 50gr von Spinat, es ist sehr wenig!

Nitrat-Leitungswasser

Nitrate: Achtung, sie sind gut für Ihre Gesundheit!

Frisch und klar, das von unserem Wasserhahn fließende Wasser wird plötzlich zweifelhaft, wenn die Androhung von Nitraten ...

Lesen Sie mehr unter www.science-et-vie.com

Moderne Science zieht eher nitrate wie Freunde (verwechseln nicht mit Nitritsalzen, umstrittene Chalcuterie konservativ).

Natürlich entwickelten sich die Bestimmungen nicht, während die Nitrat-Vorteile sind so bekannt, dass wir Drogen gemacht haben, Erhältlich durch Rezept. Sie werden verwendet, um Herzinsuffizienz, Hypertonie oder Hilfe beim Athleten zu behandeln, um die Höhe besser atmen und Sauerstoff in die Muskeln zu bringen.

Sie verringern Stress und lassen die Spannung fallen.

Nitratkonferenz.

Nitrate, gut für die Gesundheit: Auf dem medizinischen Niveau ist die Debatte geschlossen! - ländliche Koordination (CR)

"Wissenschaftler gingen zu etwas anderem!" Dies sind die Worte von Dr. Gilles Demarque, Ernährungswissenschaftler ...

Lesen Sie mehr unter www.coordinationruhe.fr

Wer hat sie gerade auf 50 mg / l eingeschränkt, ohne sie auf schwangere Kinder oder Frauen einzuschränken, während wir sie immer als gefährlich für Säuglinge unter 6 Monaten im Hex betrachten.

Wir dürfen die Umwelt und unseren Körper nicht verwechseln. Ein Überschuss an Nitraten in einem Wasserlauf führt zu grünen Algen, die aufgelöste Sauerstoff erfassen und das Ökosystem gefährden, es ist wahr, und die Menge an Brasilien gießt in den Amazonas River Fundaver Martinique und Guadeloupe, es ist eine bewährte Tatsache und ein echtes Umweltkatastrophe.

Die moderne Landwirtschaft ist eine Pest für die Umwelt, es reicht für einen starken Regen hinter einer Düngemittelanwendung, um im Grundwasser den Großteil des Inhalts zu begraben ...

Sie können Leitungswasser nach der LaVie-Behandlung für Säuglinge verwenden.

Purificateur d'eau LaVie

In Frankreich gilt für Nitrat ein Höchstwert von 50 mg/l im Leitungswasser, und die Anses gibt einen Höchstwert von 50 mg/l in Babyflaschen für Säuglinge unter sechs Monaten an.

LaVie UV-A-Wasserreiniger® arbeiten ohne Filter oder Wartung und ermöglichen es Ihnen, Ihr Leitungswasser in 15 Minuten zu reinigen.

Sie nutzen eine innovative, patentierte Technologie, die es nur bei LaVie® gibt: die Photolyse von Chlor durch UV-A-Strahlung.

Durch diese Behandlung werden Chlor und seine Derivate, chemische Verbindungen wie bestimmte Pestizide oder Spuren von Medikamenten sowie Geschmacks- und Geruchsstoffe, die im Leitungswasser vorkommen können, entfernt.

Das Ergebnis, das sehr qualitativ ist, ermöglicht es, eine endgültige Grenze für den Verbrauch von Wasser in Plastikflaschen zu ziehen.

Andererseits ist die Einnahme dieses Produkts durch den menschlichen Körper, innerhalb angemessener Grenzwerte, um mit den Eingängen des Gemüses zu vergleichen, keinesfalls gefährlich, im Gegenteil.

In den Filterkaraten werden nämlich die mit Harz gefüllten Wülste eingesetzt, um Nitrate mit Natriumionen (Tischsalz, bereits zu große Menge in ultra-transformierten Lebensmitteln, zu ersetzen). Natürlich gibt es auch 90% Calcium, was im Wasser weitgehend bioverfügbar ist und für unsere Gesundheit notwendig ist, es ermöglicht beispielsweise, Gehirnaufträge an die Muskeln zu vermitteln.

Natürlich werden diese Kugeln, die mit Nitraten beladen sind, sehr schwer zu recyceln, und normalerweise nicht, weil es zu teuer wäre.

Ich schließt mit einem gesunden Menschenvermögen hin.

Das Gegenteil würde sich erwägen, dass Vitamin C, das in Kohl enthalten ist, gut ist, aber das Absorbieren eines Vitamin-C-Tablets wäre gefährlich ...

In (Bio) Chemie ist alles eine Frage der Quantität, man sollte nichts missbrauchen, sondern gesunde und abwechslungsreiche Produkte konsumieren, die uns etwas bringen, um unseren Körper und unsere Immunität aufzubauen.

Auf eure Gesundheit!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

German
German